SIE SIND HIER:

Umgang mit den Medien (0163)

Laut unseren Politikern erhalten unsere Kinder in den Schulen das nötige Rüstzeug, um den späteren Anforderungen des Wirtschaftslebens gerecht zu werden. Kein Schulfach gibt es hingegen, Kindern und Jugendlichen eine gewisse Medienkompetenz zu vermitteln. Ihr Umgang mit Handy, Computer, Video, Fernsehen, Radio, Zeitung bleibt dem Elternhaus überlassen. Zu viele Eltern sind damit überfordert, sehen sie ihr Kind oftmals nur am Abend oder dem Wochenende. Wäre es nicht besser, den Kindern und Jugendlichen dadurch zu helfen, indem in der Schule gelehrt wird, sich kritisch mit den Medien auseinander zu setzen und eine bewusste Auswahl zu treffen. Kann den Kindern und Jugendlichen klargemacht werden, dass sie darauf achten müssen, Gestalter ihres Lebens anstatt willenlose Konsumenten zu sein, würde dies enorm positive Auswirkungen auf ihre Entwicklung, ihre Lebensqualität und letztendlich auf ihre Persönlichkeit haben.
VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3