Google  Textversion

MGGP: Für eine menschliche Gesellschaft und gerechte Politik
Schutz und FörderungFrieden Gerechtigkeit MenschlichkeitPolitik Wirtschaft GesellschaftArbeit/Bildungdagegen seinFinanzierungGlobalisierung
04/26/2019 Startseite Druckversion zurück Kontakt| Aktuelles| Über uns| Impressum| Datenschutz| Unterstützung| Sitemap| z.N.
» Kosten Politik
» Bundesrechnungshof
» Sozialversicherung
» Verteidigungsetat
» Steuerreform
- Vereinfachung Steuerrecht
- Abbau Subventionen
- Lohn-/Einkommensteuer
- Steuersatz Produkte
- Gewerbesteuer
- Erbschaftssteuer
- Steuer aus Arbeit
- Unternehmensbesteuerung
» Beamtenstatus
» Aufstellung Finanzhaushalt
» Schulden abbauen
» Halbstaatliche Institutionen


Lohn-/Einkommensteuer (0653)

Die bestehende Regelung bei der Lohn-/Einkommenssteuer ist nicht gerecht. Es wird in diesem Punkt wohl nie volle Gerechtigkeit geben, es sei denn, dass diese Steuer gänzlich abgeschafft wird (ein überlegenswerter Punkt).
Durch die bestehende Progression wird ein überdurchschnittlich Verdienender einerseits zusätzlich zur Kasse gebeten, anderseits hat er auf Grund seines Einkommens Abschreibungsmöglichkeiten, die es ihm oftmals ermöglichen, weniger Einkommenssteuer als ein Durchschnittsverdiener zu bezahlen.
Ein diskutierbarer Vorschlag könnte sein, einheitlich 20 % Lohn- bzw. Einkommensteuer zu bezahlen, ohne Abschreibungsmöglichkeiten.

Suche auf mGGp



Werbung





> Interesse an Mitarbeit
> Tragen Sie sich in unser Newsletter ein

> mGGp auf Facebook



Wenn wir es schaffen, dass ein Mensch , ein Kind, ein Tier durch unser tun weniger oder nicht leiden muß, hat unser Leben einen Sinn gehabt.


VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3