Google  Textversion

MGGP: Für eine menschliche Gesellschaft und gerechte Politik
Schutz und FörderungFrieden Gerechtigkeit MenschlichkeitPolitik Wirtschaft GesellschaftArbeit/Bildungdagegen seinFinanzierungGlobalisierung
04/26/2019 Startseite Druckversion zurück Kontakt| Aktuelles| Über uns| Impressum| Datenschutz| Unterstützung| Sitemap| z.N.
» Weltordnung
» Weltpolizei
» Weltjustiz
» World-Order Plan
- Finanzierung
- Zusammensetzung
- Resolutionen/Gesetze
- Szenarien
- Fragen - Antworten


Fragen - Antworten (0745)

Kann die neue UN von der bestehenden UN übernommen werden?

Die bestehende UN läßt sich aufgrund ihrer Satzung nicht auflösen, solange auch nur eines der 5 ständigen Mitglieder USA, Großbritannien, Frankreich, China oder Rußland etwas dagegen auszusetzen haben. Und da in einer neuen UN die Privilegien (Beispiel Einspruchsrecht) wegfallen, werden Politiker dieser Länder alles daran setzen, die bestehende UN beizubehalten.

Solch eine neue UN läßt sich doch nicht niemals realisieren, oder doch?

Auch wenn die Hoffnung gering ist, so sehe ich doch einen Weg. Diesen sehe ich in Menschen aller Länder, die sich für diese Sache und eine Bewegung einsetzen.

Wie könnte so eine Bewegung aussehen?

Ein solche Bewegung kann nur von Menschen ausgehen, die sich für eine gewaltlose, menschliche Gesellschaft einsetzen. Sie benötigen vorbehaltslos Informationen, die sich mit den Realitäten decken. Andreas Zumach hat einmal geagt: Alles ist theoretisch möglich, wenn eine ausreichende kritische Masse der Menschen auf dieser Erde es wollen.
Der Anfang könnte damit gemacht werden, dass aufgrund des Drucks in der Bevölkerung 5-10 Länder sich entschließen, ihr Militär und Hilforganisationen (BRD THW) zugunsten eines Zusammenschlusses aufzulösen.

Welche Aufgabe soll dem Ethik-Rat zufallen?

 Der Ethik-Rat prueft Entscheidungen auf ihre Zukunftsfaehigkeit und ist oberste Instanz fuer die Gesetzesauslegung.

 

 

 

weiterer Text in Arbeit

Suche auf mGGp





> Interesse an Mitarbeit
> Tragen Sie sich in unser Newsletter ein

> mGGp auf Facebook



Wenn wir es schaffen, dass ein Mensch , ein Kind, ein Tier durch unser tun weniger oder nicht leiden muß, hat unser Leben einen Sinn gehabt.


VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3