SIE SIND HIER:

Bundesrechnungshof (0620)

Jedes Jahr legt der Bundesrechnungshof seinen Jahresbericht vor; ein bis zwei Tage ist der Aufschrei in den Medien bzw. in der Bevölkerung recht groß; Konsequenzen werden jedoch nur in den wenigsten Fällen gezogen. Es wäre wünschenswert, wenn der Bundesrechnungshof Missstände nicht nur aufdecken, sondern auch zur weiteren Strafverfolgung (Gesetzesänderung notwendig) die Unterlagen an die Staatsanwaltschaften weitergeben könnte.
VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3