Google  Textversion

MGGP: Für eine menschliche Gesellschaft und gerechte Politik
Schutz und FörderungFrieden Gerechtigkeit MenschlichkeitPolitik Wirtschaft GesellschaftArbeit/Bildungdagegen seinFinanzierungGlobalisierung
04/26/2019 Startseite Druckversion zurück Kontakt| Aktuelles| Über uns| Impressum| Datenschutz| Unterstützung| Sitemap| z.N.
» Kosten Politik
» Bundesrechnungshof
» Sozialversicherung
» Verteidigungsetat
» Steuerreform
» Beamtenstatus
» Aufstellung Finanzhaushalt
» Schulden abbauen
» Halbstaatliche Institutionen


Beamtenstatus (0660)

Wir haben in Deutschland einen aufgeblähten Beamtenapparat, der nur noch schwer finanzierbar ist. Ein Großteil der heutigen Aufgaben, die von Beamten ausgeführt werden, könnte genauso gut von der freien Wirtschaft zu wesentlich günstigeren Kondition übernommen werden.
Warum muss ein Bundeswehrmitarbeiter , der für die Kleiderausgabe zuständig ist, unbedingt ein Beamter auf Lebenszeit sein ?
Warum müssen neu einzustellende Lehrer unbedingt Beamte sein?
Warum muss ein Beamter privat versichert sein ?
Warum muss ein Beamter keinen eigenen Beitrag zur Rentenversicherung leisten ?
Die Liste ließe sich sicherlich fortsetzen, aber es zeigt, dass Beamte Privilegien haben, die aufgrund der schnell wandelnden Arbeitswelt nicht mehr zeitgemäß, vor allem nicht mehr finanzierbar ist. Nur der Umstand, dass der größte Teil unserer Abgeordneten aus einem Beamtenverhältnis kommen, kann erklären, warum nicht wie bei Arbeitern und Angestellten gewisse Einschränkungen zum Tragen kommt.

wußten Sie, ...

- dass der EU- Kommission in Brüssel 24.000 Beamte angehören, davon über 7000 dem höheren Dienst ? Diese kosten inzwischen fast 5 Milliarden €, davon bezahlt die BRD eine Mrd. €.
- dass Pensionäre, wenn Sie wegen einer Zuckerkrankheit an Erektionsstörungen leiden, volle Kostenerstattung des Potenzmittels Viagra erhalten ?
- dass zu Zeiten Ludwig Erhardts 11% beim Staat beschäftigt waren, heute sind es 17 % ?
- dass im Jahre 2003 jeder 3.Beamte aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand gegangen ist ?
- dass 2002 1,42 Mill. Menschen Altersbezüge aus öffentlichen Kassen bezogen ? Die Kosten hierfür belaufen sich auf 34 Milliarden Euro.
- dass das Land Bayern bereits heute 7% seines Haushaltes für Pensionen aufwenden muss?
- dass aufgrund Ebbe der öffentlichen Kassen der Strassenbau fast zum Erliegen kommt, die Zahl der Beamten für den Zuständigkeitsbereich aber nicht bzw. nur geringfügig zurückging?

Suche auf mGGp



Werbung





> Interesse an Mitarbeit
> Tragen Sie sich in unser Newsletter ein

> mGGp auf Facebook



Wenn wir es schaffen, dass ein Mensch , ein Kind, ein Tier durch unser tun weniger oder nicht leiden muß, hat unser Leben einen Sinn gehabt.


VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3