SIE SIND HIER:

Aufgaben der Politik (0316)

Unser aller Wunsch ist es, dass unsere Politiker eine „gute Politik“ machen.
Was ist eine gute Politik ? Jeder sieht dies anders und vor allem sieht es der Einzelne aus seinem Blickwinkel. Entscheidet sich z.B. die Politik für Abstriche (sprich Mindereinnahmen), so ist für den Betroffenen dies eine schlechte Politik. Wenn der Betroffene jedoch sieht, dass auch in erheblichem Masse der Politiker, die Industrie etc. Einbußen hinnehmen muss, dass a l l e Opfer bringen müssen, könnte es für den Einzelnen verständlicher sein und u.U. würde er es auch akzeptieren.
Für mich ist eine gute Politik, wenn Mensch, Tier, Natur, Umwelt den gesetzlichen Stellenwert erhält, den sie benötigen, um in geordneten, friedlichen, gerechten und fairen Verhältnissen existieren zu können.
Für mich ist auch eine gute Politik, wenn sie sich den drängenden Problemen unserer Zeit stellt, sich mit ihnen auseinandersetzt (Klimaschutz, Rohstoffverknappung, etc.) und sich für eine weltweite Lösung einsetzt. Es muss Sache der Politik sein, Rahmenbedingungen zu schaffen, dass neue Technologien in besonderem Maße gefördert werden. Wir leben heute im Übermaß, was die Ressourcen unserer Welt angeht; die nachfolgenden Generationen müssen für unser Fehlverhalten den Preis bezahlen. Dabei können neue Technologien die Weltwirtschaft positiv beeinflussen.
VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3