SIE SIND HIER:

alleinerziehendes Elternteil (0171)

Alleinerziehende Eltern haben es oftmals besonders schwer. Neben der „normalen Arbeit“ müssen sie sich um die Erziehung ihres Kindes kümmern. Sie können nicht zum Ehepartner/Partnerin gehen, um Hilfe zu bekommen. Um zu verhindern, dass das Kind bzw. die Kinder sozial schlechter gestellt sind und eher Gefahr laufen, kriminell zu werden, müssen wir Lösungen schaffen. Dies könnte z.B. sein, dass der Erziehende das Kind ohne finanzielle und berufliche Nachteile bis zur Kindergartenzeit zuhause betreuen kann, bei Krankheit eines Kindes während der Kindergarten- bzw. Schulzeit eine Hilfe bekommt. Für sog. „Halbtagesstellen“ sollten allein erziehenden Elternteile bevorzugt werden.
VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3