SIE SIND HIER:

ältere Menschen (0180)

Ältere Menschen sind oftmals sehr, sehr einsam. Gewiss, es gibt viele Angebote von karitativen Einrichtungen, einen Nachmittage bei Kaffee und Kuchen zu gestalten, auch Ausflüge zu machen. Wer aber gibt ihnen die Möglichkeit, über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen? Wer gibt ihnen Anreize, aus Ihrer Zeit eine sinnvolle Zeit zu machen?
Ein Erlebnis in jüngster Zeit (Besuch eines älteren Menschen in einem Altersheim) hat mich veranlasst, über grundlegende Lösungen nachzudenken. Es war ein Altenheim, wie es sicherlich zu Tausenden in unserem Land zu finden ist. Aufopferungsvolle, aber überforderte Mitarbeiter versorgen die alten Menschen mit dem Nötigsten. Die alten Leute sitzen - teilweise apatisch- vor dem Fernseher, egal was auch gesendet wird. Einige von ihnen hoffen auf Besuch der nächsten Angehörigen, andere haben gar keine Lebenslust mehr und warten nur noch auf ihren Tod. Muss das wirklich sein?
Ein Platz in einem Altenheim kostet sehr viel Geld und doch werden für dieses Geld nur die Grundbedürfnisse dieser Menschen gewährleistet. Wie wunderbar könnte es sein, wenn z.B. dem Altenheim ein eigener Garten angegliedert wäre, bei dem die älteren Menschen mitarbeiten können ! Sie hätten wieder einen Sinn, eine Aufgabe und wären glücklich. Auch die Möglichkeit der Tierhaltung kann vielen älteren Menschen die Einsamkeit erträglicher machen.
VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3