Logo: mGGp
Impressum | E-Mail | Grafische Version | Suche   

Inhaltsblock zum Thema

Frieden/Gerechtigkeit/Menschlichkeit (0200)

Die Menschen auf unserer Erde wünschen sich fast ausnahmslos Friede, Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Warum, so möchte man fragen, haben wir es dann nicht? Alle 3 Punkte bilden eine Einheit, ja sie sind von einander abhängig. Wirklicher Friede z.B. kann nur durch Gerechtigkeit erreicht werden. Die Politik am Beispiel Israel zeigt uns, dass es ohne Gerechtigkeit und Menschlichkeit keinen Frieden geben kann. Auch am jüngsten Beispiel, den Terrorangriffen in USA, zeigt sich, dass die jahrelange Unterdrückung eines Staates Irak mit all den Demütigungen, Ungerechtigkeiten und Unmenschlichkeiten durch die USA (Raketenangriff auf Bagdad ohne ersichtlichen Grund, Untersuchung der Privaträume von Saddam Hussein, Embargo gegen das Land, was zum Tod von schätzungsweise 500.000 Kindern geführt hat) in Hass, Wut und Verzweiflung ausarten. Terroristische Anschläge sind die logische Konsequenz aus diesem Handeln.
In der Politik können wir mit Verständnis und Toleranz , aber auch mit Engagement für die unterdrückten- , verzweifelten-, ungerecht- und unmenschlich misshandelten Menschen reagieren.
Im Privatleben zeigt sich, dass ein Verständnis für den Anderen, Einsatz für eine gerechte Sache und ein menschliches Miteinander ein erfülltes Leben geben kann.