Google  Textversion

MGGP: Für eine menschliche Gesellschaft und gerechte Politik
Schutz und FörderungFrieden Gerechtigkeit MenschlichkeitPolitik Wirtschaft GesellschaftArbeit/Bildungdagegen seinFinanzierungGlobalisierung
12/08/2019 Startseite Druckversion zurück Kontakt| Aktuelles| Über uns| Impressum| Datenschutz| Unterstützung| Sitemap| z.N.


30.11.2019 15:36 - Mein Anliegen als Video unter youtube

mGGp gibt es schon sehr lange; angefangen hat es im Jahre 2000. War es zunächst sehr erfolgreich,...
mehr

- Wut und Hilfslosigkeit gegenüber Frau von der Leyen
Wir brauchen mehr Geld für die Verteidigung unseres Landes, immer und immer wieder bekommt Frau von der Leyen...
mehr
23.02.2019 - Herzlich willkommen bei mGGp
Während Sie diese Zeilen lesen, stirbt irgendwo auf dieser Welt ein Mensch an Hungersnot, wird ein...
mehr
23.02.2019 21:21 - Manipulierte Nachrichten auf ARD Tagesschau am Beispiel Venezuela?
Wer glaubt, dass unsere Medien wie ARD und ZDF neutral berichten, dem empfehle ich meine Recherche anhand einer ARD Tagesschau, so wie sie tagtäglich zu sehen ist....
mehr
20.08.2017 - Demokratie in Bewegung
Der erste Gedanke zu diesem Thema  müsste lauten:
Was ist Demokratie?

Teil 1: Nehmen Sie sich, bevor Sie weiterlesen,  5 Minuten Zeit und denken darüber nach:
Was ist Demokratie?...
mehr
- Sollen wirklich über 20% unserer Steuereinnahmen für Verteidigung augegeben werden ?
2% vom Jahressteueraufkommen der BRD sind 6 Mrd. Euro
2% vom Bruttosozialprodukt sind 62,6 Mrd. Euro
oder kurz gesagt, über 20 % der gesamten Jahressteuereinnahmen
d.h. mehr als jeder 5-te Euro an Steuereinnahmen möchte Frau Merkel für sog. Verteidigung ausgeben!...
mehr
02.02.2014 - Leserbrief an die Augsburger Allgemeine Zeitung zu Artikel „Das Volk schlägt zurück“ vom 2.Dezember 2013
Ein Bild zeigt, wie ein junger Mann mit Knüppel gegen bewaffnete Polizeikräfte einschlägt. Und als Überschrift lesen wir: „Das Volk schlägt zurück; Die Polizei geht brutal gegen friedliche Demonstrationen vor.“
Das Bild zeigt genau das Gegenteil von dem, was textuell suggeriert wird....
mehr
04.02.2013 - Hungersnot in Afrika - Meine Reise nach Afrika
Durch meine Freundschaften mit Comboni-Missionaren bekam ich einen kleinen Einblick in die Not von hungernden Menschen. Mein Wunsch war es deshalb, in ein afrikanisches Land zu reisen, um mir ein Bild von den dort lebenden Menschen machen zu können. Nun ist Äthiopien ein armes Land, aber von Hungersnot ist selten etwas in den Medien zu lesen. Ein evangelischer Pastor, der jahrelang in Äthiopien gewirkt hat, machte es möglich, dass ich zusammen mit 13 anderen Personen für 14 Tage das südliche Äthiopien bereisen konnte....
mehr
22.08.2011 - Hungersnot in Afrika
Die Hungersnot im Osten von Afrika nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Viele Menschen spenden in der Hoffnung, dass ihre Spende der notleidenden Bevölkerung zugute kommt. Bilder im Fernsehen zeigen kranke, halb verhungerte Menschen. Vor allem die Not der Kinder ist schlimm mit anzusehen im Gefühl, nicht oder nur wenig helfen zu können. Und die Politik? Irgendwelche Millionenzusagen, die schwer zu recherchieren sind, ob sie ankommen, was damit gemacht wird....
mehr
12.01.2010 - Wer ist Ahmadinedschad?
Ein Verrückter? Ein Haßprediger? Oder einer, der den Mut hat, USA und Israel die Stirn zu bieten? Diese Frage habe ich mir des öfteren gestellt. In den Medien Radio, Fernsehen, Zeitung gilt er eindeutig als Bösewicht, dem es gilt, so bald wie möglich ihn aus der Politik zu entfernen. Meine eigenen Gedanken habe ich unter z.N. ("zum Nachdenken") niedergeschrieben, wohl wissend, dass ich es selbst nicht weiß....
mehr

Suche auf mGGp





> Interesse an Mitarbeit
> Tragen Sie sich in unser Newsletter ein

> mGGp auf Facebook



Wenn wir es schaffen, dass ein Mensch , ein Kind, ein Tier durch unser tun weniger oder nicht leiden muß, hat unser Leben einen Sinn gehabt.


VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3