Google  Textversion

MGGP: Für eine menschliche Gesellschaft und gerechte Politik
Schutz und FörderungFrieden Gerechtigkeit MenschlichkeitPolitik Wirtschaft GesellschaftArbeit/Bildungdagegen seinFinanzierungGlobalisierung
10/14/2019 Startseite Druckversion zurück Kontakt| Aktuelles| Über uns| Impressum| Datenschutz| Unterstützung| Sitemap| z.N.


Was ich alle zu lesen bekomme oder warum kann es keinen Frieden geben?

Es ist schon merkwürdig, angeblich möchten alle Menschen Friede und doch gibt es ihn nicht auf dieser Welt. Mit mGGp habe ich versucht, einen kleinen Schritt hin zum Frieden zu machen. So war mein Gedanke, ein Forum für Menschen anzubieten, bei dem sie nicht nur ihre Meinung sagen können, sondern praktikable Lösungen erarbeiten und vorschlagen. Dazu bedarf es zunächst hinzuhören, Argumente auszutauschen, Verständnis zu wecken.

Soweit der Grundgedanke

Was aber ist passiert? Nur wenige Zuschriften hatten meinem Aufruf gefolgt, im Sinne von Friedensarbeit zu diskutieren. Statt dessen wurde ich beschimpft und beleidigt.
Natürlich sind diese Menschen feige; geben Pseudo-e-mail Adressen an. Mit vernüftigen Worten ist diesen Menschen nicht beizukommen. Aus diesem Grund schließe ich mein Forum, nicht ohne einige Sätze aus den Zuschriften zu dokumentieren.
Hier ein paar Ausschnitte:
"Schließen Sie besser Ihre Seit, denn Sie haben keine Ahnung!"
"Sie versäumen keine Gelegenheit, diese Lüge zu verbreiten...."
"Kein Träumer wie Sie!!"
"Scheißdeutsche, Scheißchristen, deutsche Huren / Wir schlitzen euch deutsche Schweine auf!"

Suche auf mGGp





> Interesse an Mitarbeit
> Tragen Sie sich in unser Newsletter ein

> mGGp auf Facebook



Wenn wir es schaffen, dass ein Mensch , ein Kind, ein Tier durch unser tun weniger oder nicht leiden muß, hat unser Leben einen Sinn gehabt.


VOILA_REP_ID=C12570BF:003747C3